Call us on  0172-94 95 213

Home » Was bedeutet systemisch ?

Was bedeutet systemisch ?



Wir Menschen befinden uns in einem Netzwerk sozialer Beziehungen (Systeme),

indem wir Einfluss auf andere ausüben und indem andere Einfluss auf uns ausüben.
Systemisches Arbeiten bedeutet, Menschen sowohl in ihren individuellen Lebenszusammenhängen als auch in ihren Beziehungen, Fähigkeiten und Bedürfnissen zu verstehen. Der systemische Ansatz bedeutet, dass man sich nicht nur auf den ‚Problemträger‘ konzentriert, sondern das ganze System in den Blick nimmt. Als systemische Beraterin schaue ich u.a. auch auf die soziale Vernetztheit, auf Regeln, Rollen und Interaktionsmuster des Einzelnen und seines Systems.


        Veränderung wagen…                    … Lösungswege gemeinsam finden und selbst gehen…

 Vorgehensweise

Die Systemische (Familien-) Beratung und Therapie ist eher lösungs- als problemorientiert.
Während der Beratung arbeiten Sie mit mir gemeinsam auf eine Auftragsklärung und Zielentwicklung hin.
Dabei werden Sie als Klient/In in Ihrer Eigenverantwortung angesprochen und verbleiben nicht in der sonst vielleicht eher entwertenden Rolle eines Hilfebedürftigen. Meine Aufgabe sehe ich u.a. im Unterstützen und im gemeinsamen Finden und Erarbeiten von Lösungen. Dabei nutze ich Ihre persönlichen Stärken und individuellen Fähigkeiten (Ressourcen).
Die Ziele können sich im Laufe des Beratungsprozesses gegebenenfalls ändern und werden immer wieder gemeinsam überprüft.
Je nach Situation und Verlauf werden die Sitzungen in der Paar- oder Familienberatung mit dem ganzen System, mit Untergruppen, z. B. nur mit den Eltern oder Geschwistern, bzw. auch mit einzelnen Mitgliedern durchgeführt. Einzelberatung wird grundsätzlich mit der die Beratung aufsuchenden Person durchgeführt, im Verlauf kann es je nach Aufgabenstellung und Ziel des/der Klienten/Klientin auch hilfreich sein, weitere Personen des Systems miteinzubeziehen.